Überschrift

 

Es gründetete sich ohne Gegenstimmen mit 2 Stimmen dafür  in der AG Spiritualität im BPE eine Unter AG "Ethik"  auf Inizitiative  von claus wefing.

claus wefing dazu: "Aufgrund bestimmter  Vorkommnisse im BPE hält das claus wefing für eine gute Idee. Wer mitmachen möchte, melde sich an : ethik@spirituellepsychiatrieerfahrene.de

ach, das kennt man ja schon.

http://www.antipsychiatrieverlag.de/artikel/biographien/lehmann_nachruf-klaus-laupichler.htm

 

 

Mitteilung an die BPE Presse:

Claus-Dieter Wefing ist als Sozial Media Beauftragter des Bpe entlassen worden. Herr Wefing ist für die Koordination OWL zum 30.09.2020 momentan freigestellt und ist vom LPE NRW Vorstand zurück getreten, weil man ihn auf der Mad Pride OWL ganz alleine gelassen hat, außer seine engsten Gefährten( ,dazu gibt es baldmöglichst ein Video auf www.selbsthilfe-owl.de) ,sowie massiv behindert wurde, das ein Gedenkstein in der de Lippischen Nervenklinik Spernau für die Toten in der Psychiatrie entsteht. Herr Wefing verfolgt das jetzt seiner Selbsthilfegruppe in Lippe weiter und ist auch im Gespräch mit MdB Kerstin Vieregge, MdB Maria Klein-Schmeink und anderen Politikern. Er ist auch als Vorsitzender der UBL, der unabhängigen Beschwerdestelle Lippe in psychiatrischen Kontext zurückgetreten, weil er sich da überfordert fühlte und es auch nicht so richtig vorwärts ging, auch wegen Corona. Kündigungsschreiben für OWL Koordination für den LPE NRW liegt noch nicht vor, es wurde ein Waffenstillstand vereinbart, dann bekomme ich weiter mein Geld , darf die 500€ behalten und die Geräte, die für die Koordination OWL gedacht sind, auch.(die Rechnungen seit März sind weitaus drüber) Die Gründe waren im Kündigung-schreiben des BPE das ich mich in Hessen eingemischt habe und der Leilani E. aus H. geschadet hätte. Nun, das in Hessen ist wahr, aber Frau Leilani E. aus Hat das in einer Email widerlegt und war auch dankbar, dass ich den destruktiven Andreas J. aus F. angezeigt habe, allerdings wollte der BPE Vorstand nix davon wissen und hat sich nicht geäußert, das weiter zu verfolgen .Dass Herr J. aus F. m Telefon selbst gesagt hat, das er schon mehrere Vereine platt gemacht hat, durch seine Destruktivität, hat der schwache BPE Vorstand übersehen. Was ich von den Andreas. J halten soll ,als Mensch, völlig ok, ein richtiger Kumpel Typ, was aber seine wahren Absichten in diesen Hessen Theater sind, Geld aus der Selbsthilfe zu ziehen, das Drogen Milieu einer Kleinstadt aufräumen, Selbstlos für PE Menschen da zu sein, sich zu rächen am psychiatrischen System, oder aus Langeweile und Leere etwas aufmischen und dann sich freuen, ich weiß es nicht. Ich habe ihn schon persönlich getroffen, immerhin läuft er frei und gut gekleidet rum und amüsiert sich. Erinnert mich bisschen an den Film „Bitter Moon von Roman Polanski und wenn er das liest und den Film kennt, dann lacht er bestimmt!  Warum hat sich Herr Wefing in Hessen eingemischt? Nun, Herr Wefing fragte sich, was da los ist und es ist auch seine Sache, wen er eine E-Mail schreibt und hat auch die Hessen gewarnt, kommt jetzt noch eine E-Mail zu mir, schalte ich mich ein,  und lässt sich von einen unfähigen Vorstand und seiner schwachen Mitarbeiter auch nix, sagen, was den Bpe nur schadet. Außerdem hat Herr Wefing, und jetzt kommt es:

Herr Wefing hat eine Unter AG Ethik in der Ag Spiritualität im BPE gegründet, um aufzudecken, warum diese Katastrophale BPE Tagung in Heidelberg noch heute zu spüren ist. Siehe:

 https://www.spirituellepsychiatrieerfahrene.de/unter-ag-ethik/

Her Wefing hat Ermittlungs- Ergebnisse seiner nicht juristischen Einschätzung, unethischen, ungeheuren Ausmaßes und als er vielen Leuten immer mehr auf die Schliche kam, wurde er so sein subjektives Gefühl, ausgeschaltet und entlassen und anhand Buchstaben in einer Mail als „Manisch und Drauf“ bezeichnet und mehrmalig beurlaubt und zum Arzt geschickt, wo er nur mit Mühe einen gelben Schein bekam, es war ja alles in Ordnung mit ihm. Er gibt zu, seine Methoden sind hart und anmaßend,(er wird in der staatlichen Besuchskommission von NRW, wo er als einziger Betroffener in allen Bezirksregierungen tätig ist, wird er „Colombo genannt und gefürchtet) (Aachen- Barntrup ca. 330km  ,natürlich noch den Dom zu Aachen besuchen und Hanswurst ne Wurst essen, auch ,wenn man schon in Düsseldorf ist ,die Menschen auf der Kö veraschen, das man auch im Jogginganzug  Geld hat, oder eher nur so tut, ohne das die es merken, vergl. Gerhard Postel als Chefarzt)  aber nur so bekam eine  ungefähre objektive Sachlage . Er wird seine Ergebnisse auf der nächsten Mitgliederversammlung ausführlich mitteilen und den möglichen Spießrutenlauf durch seine Aus- und Eintritt (er ist ausgetreten, mit „Wer bin ich , und wenn ja wie viele“ eingetreten, Mitgliedgebühr bezahlt(je 10€)  das wurde abgelehnt und zurück überwiesen, (u.a. der kleine Lord und real Leader)und als sein Realere Name wieder eingetreten, natürlich noch mal 45€ Mitgliedgebühr bezahlt und wartet jetzt auf den schwachen BPE Vorstand, ob sie ihn wieder aufnehmen und wenn nicht, dann wird das halt auf der MV entschieden in einen möglich  gesteuerten Moderation des BPE Vorstandes und  seinen positive  Beitrag zum BPE begründen  natürlich hat der Wefing dann was dazugelernt von Seibt und verteilt auch dann so nette ,mitfühlende, harmonische ,nicht stigmatisierende nicht  ausgrenzende  Zettel verteilen ? Wie schon öfters auf einer BPE Tagung von S. den Leader. siehe:http://www.antipsychiatrieverlag.de/artikel/biographien/lehmann_nachruf-klaus-laupichler.htm

Her Wefing hat dafür gesorgt auf Facebook und Twitter, das der Bpe gut da steht und im Gespräch bleibt, wie viele Leute dadurch in den Bpe eingetreten sind und wie man das messbar, machen kann, hat der jämmerliche Bpe Vorstand nicht gerafft. Man achte hier auf meine Bewertung über den Bpe. Als Herr Wefing seine ungeheure Macht auch schnell erkannt hat, mal eben auf Facebook 1400 Menschen, zu informieren vor Herrn Wefing waren es 900, hat Herr Wefing auch sehr darauf geachtet, was er da tut, ja er musste sich mehrmals selbständig von Admin bis zum Analytiker selbst degradieren, damit er seine Macht nicht missbraucht. Der BPE Vorstand, hat wenn überhaupt nur sehr wenig dazu beigetragen, dass es erfolgreich auf Facebook wird, eher das Gegenteil mit Befehlen von völlig unverständlichen Webseiten und Petitionen, die sehr viel Mühe und Arbeit gekostet haben, auf ihre Seriosität hin zu überprüfen. Herr Wefing musste auch auf Befehl eines Bpe Vs Mitgliedes am Tag seiner Trauung in Dänemark für den BPE da sein und in den ganzen Flitterwochen auch, dafür bekommen hat Herr Wefing 350€ für Juli -Dezember 2019 und je 200€ Aufwandsentschädigung pro Monat bis Mai und dann auch noch so dämlich 2 mal überwiesen und zurück fordern wollen. Das gesamte Geld wurde für diese Aufgabe investiert, ja Herr Wefing hat nix daran verdient, eher noch draufgelegt. In OWL wurde er sehr kurzgehalten, ganz OWL zu koordinieren, allerdings hatte da schon der Lpe Vorstand erkannt, dass ich da überdurchschnittlich viele Menschen als „Aktive in den Bpe gebracht habe und sehr viel Mühe hatte, den schäbigen Ruf des BPE ins positive zu bringen. Das hat mehr als 100€ im Monat gekostet, und Herr Wefing hat auch hier draufgelegt und zwar erheblich. Rechnungen für OWL wurden so kompliziert und auch extra mit vielen Barrieren belegt, damit bloß der Erfolg nicht kommt, so die subjektive Einschätzung von Wefing. Dass Herr Wefing, mehr Teilnehmer auf seinen OWL Selbsthilfetag hatte, als in Bochum (da ist übrigens die Geschäftsstelle des Bpe und die meisten Mitglieder), hat die in Bochum sehr erstaunt, aber geheim gehalten.

Den größten Fehler hat der Bpe Vorstand und auch der LPE Vorstand ,vor allen ran, der Leader  S., das er die Fragen und Anträge unbeantwortet gelassen hat und in der Schwebe gehalten hat, bis ich den Heiligen Zorn bekommen habe und von jetzt auf gleich alle Tabletten weggelassen habe, am 02.06.2020 sowie Nikotin, Koffein und wenig Fleisch. Auf einmal hat Herr Wefing keine Magenschmerzen mehr und braucht das Pantepazol nicht mehr, das Risperdal sowieso nicht, Kaffee seit heute wieder und gestern ein Bier. Das Tal der Angst war lustig und das viele schwitzen ist sehr angenehm, das ganze Gift von  über 30 Jahren kommt jetzt raus, nur blöd wenn man beim Zahnarzt ist und der der denkt, der Schüttelfrost kommt durch das Corona Virus, dann bricht die Angst  der Bevölkerung wieder aus, warum im Untersuchung s  Raum eine Kamera war, weiß Herr Wefing nicht, komisch… haben wir Pe ler das zu oft gesagt? Herr Wefing lacht sich jetzt kaputt, selbst Offiziere in Dienst und in einer Dienstuniform sprechen von Impfung und chippen, Teufel und den Bill Gates, der verflucht ist wegen Microsoft.

Wer sind denn jetzt hier die Verrückten? Da empfiehlt Her Wefing eine globale Klage für die vielen, ärgerlichen Stunden am PC dank Gates. Dann ist er sein Geld los und auch seinen Fluch. Normal, wenn, man so viel Geld hat, das man dann versucht, die Welt anders zu gestalten, aber zu blöde zu b schaffen ist, siehe auch Lufthansa.

Nun, zuallerletzt, Herr Wefing hält es für möglich, die Notbesetzung des BPE zu stärken und dann einen komplett neuen Vorstand zu wählen und die alten in einen Ältesten Rat zu schicken, der sich auch mal äußern darf. Ich bin seit 10 Jahren bereit, warum das mehrmals auch mit sehr großen Intrigen verhindert wurde, weiß ich nicht, aber die Menschen, die ich vorgelassen habe, nachdem sie gequengelt haben. Markus A., Karla K. und M. G. und Reiner O. was haben die für den BPE getan? Naja, zumindest hat es der Reiner versucht. Und ich denke, das die anderen es zumindest versucht haben, auch wenn sie, auch wie ich, noch charakterlich an sich arbeiten müssen. Ich möchte einfach, das der BPE wieder klar kommt und dazu biete ich mich als „Diplomat des BPE an“, den CD Aufkleber für das Auto habe ich schon und, mein Spitzname ist“ CD“, C laus- D ieter ?

Nun, wie, am sieht, schreibe ich hier eine Menge. Warum ich das mache und mir nach dem Rückzug nicht der BPE egal ist, wie damals mehrere andere Arbeitgeber, die mich dann entlassen haben, weil ich in der Klinik war, keine Ahnung.  Ich habe viel bekommen und gelernt aus der Selbsthilfe, war an vielen Orten auf der ganzen Welt (nicht ohne direkten Bezug zur PE Bewegung) und immer im Kontext der PE geschaut. Vielleicht wehre ich mich hier einfach gegen diese Intrigen, vielleicht bin ich gekränkt oder verletzt, aber solche Spielchen wurden auch mit Klaus Lauplicher gemacht und anderen. Und natürlich kann ich dann nachvollziehen, dass man dann sehr wütend ist und sehr heftige Mails schreibt, wie der Klaus Lauplicher, kein Wunder, wenn man einen Löwen so provoziert. Auch mich hat man auf das heftigste zornig gemacht und gerade das ist die hohe Kunst: Es nicht nach außen zu tragen, dann zeigt man ja genau das, was der Feind will: Man ist drauf und nicht mehr für voll zu nehmen.

ach, das kennt man ja schon :

http://www.antipsychiatrieverlag.de/artikel/biographien/lehmann_nachruf-klaus-laupichler.htm

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

Claus-Dieter Wefing

 Postfach 1125

 32677 Barntrup

 

DHL Packstation 120

Postnummer: 33495420

32683 Barntrup

 

Tel. Dienstlich: 05263/406 999 4

Tel: Dienst Handy: 0174/ 683 5893

Fax: 05263/ 99 69 330 nicht auf Dauerbetrieb.

 E-Mai: claus.wefing@live.de

 

E-Mail Privat: claus-dieter.wefing@epost.de

www.spirituellepsychiatrieerfahrene.de

 www.selbsthilfe-owl.de

Diese E-Mail einschließlich ihrer Anhänge ist streng vertraulich.

 ..bitte eine fehlgeleitete E-Mail unverzüglich vollständig zu löschen und uns eine Nachricht zukommen zu lassen.

 ..habe die E-Mail vor dem Versenden auf Virenfreiheit geprüft. Eine Haftung für Virenfreiheit schließen wir  aus.

 

This E-Mail and this Attachements are  very confidential.

 If you are not the intended recipient of this email, please delete it immediately and inform us accordingly.

This email was checked for viruses when sent, however, we are not liable for any virus contamination.